Bitte beachte unsere Sales!
Fish Surfboard Kleinwellen Board Retro Surf Header Kategorie

Dein kleinwellen Board - Das Retro Surf Fish Surfboard


Ein Fishboard ist die ideale Wahl für Surfer, die kleine Wellen optimal nutzen möchten. Diese Spaßmaschinen ermöglichen eine erhöhte Wellenausbeute und lassen dich mühelos über schwächere Sektionen hinweggleiten. Mit einem Fishboard kannst du den Flow der Welle spüren und deine Cutback-Skills trainieren. Diese Surfboards vereinen Performance und Retro-Elemente, wodurch du das leichte Surfen der siebziger Jahre erleben kannst, aber mit modernen Anpassungen für absolute High Performance.

FAQ - Häufige Fragen

Alle wichtigen Infos zum Kauf eines Fishboards findest Du in unseren FAQs und unserem großen Surfboard Guide.

Ein Fishboard ist ein Surfboardstil, der in den 1970er Jahren entstanden ist. Es ist kürzer und breiter als traditionelle Surfboards und zeichnet sich durch ein Twin-Finnen-Setup aus. Diese Boards bieten eine gute Manövrierfähigkeit und sind ideal für schnelle Turns und das Surfen kleinerer bis mittelgroßer Wellen. Sie haben ein flaches Rockerprofil, was bedeutet, dass sie schneller in flachen Abschnitten der Welle sind. Fishboards sind vielseitig und eignen sich gut für Surfer aller Erfahrungsstufen, nur nicht für blutige Anfänger.

Für Anfänger empfehle ich ein Fishboard, das etwas länger und breiter ist, um mehr Stabilität und Auftrieb zu bieten. Eine Länge ab etwa 6 Fuß (ca. 182 cm) und eine Breite von 20 bis 21 Zoll (ca. 51 bis 53 cm) wäre eine gute Wahl.

Für fortgeschrittene Surfer, die mehr Wendigkeit und Performance suchen, ist ein etwas kürzeres und schmaleres Fishboard besser geeignet Eine Länge von etwa 5 Fuß 6 Zoll (ca. 168 cm) und eine Breite von 19 bis 20 Zoll (ca. 48 bis 51 cm) würde für dieses Skilllevel passen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass dies nur allgemeine Richtlinien sind und die tatsächliche Größe eines Fishboards auch von individuellen Faktoren wie Körpergröße, Gewicht und Surfstil abhängt. Surfshop Deutschland Teammitglied Steve berät Dich gerne.

Ein Fish Retro Surfboard eignet sich besonders gut für:

  1. Retro-Surf-Liebhaber: Aufgrund seines klassischen Designs und seiner Ursprünge in den 1970er Jahren ist das Fishboard beliebt bei Surfern, die den Retro-Look und das Gefühl des Surfens aus dieser Ära schätzen.

  2. Surfer, die Cutbacks üben möchten: Die wendige Natur eines Fishboards macht es ideal für das Üben von Cutbacks und anderen aggressiven Manövern in kleineren bis mittelgroßen Wellen.

  3. Surfer, die eine hohe Wellenausbeute wünschen: Durch seine breitere Nase und Taille kann ein Fishboard Wellen effizienter fangen und bietet eine höhere Wellenausbeute, insbesondere in kleineren Wellen.

  4. Surfer, die kleine bis mittelgroße Wellen mit weniger Kraft surfen möchten: Fishboards sind gut geeignet für das Surfen in kleinen bis mittelgroßen Wellen mit weniger Power, da sie durch ihre breitere Form und erhöhte Stabilität das Paddeln und Surfen erleichtern.


Insgesamt ist ein Fishboard eine ausgezeichnete Wahl für Surfer, die nach einem verspielten und vielseitigen Board suchen, das in einer Vielzahl von Bedingungen gut funktioniert und eine unterhaltsame Surf-Erfahrung bietet.

Vorteile kleinwellen Surf Board oder doch mehr?

Ein Fishboard bietet eine Vielzahl von Vorteilen für Surfer. Dank seiner kürzeren und breiteren Form ist es besonders wendig und reaktionsschnell auf den Wellen. Dies ermöglicht Surfern enge Turns und schnelle Richtungswechsel, was für ein aufregendes und dynamisches Surferlebnis sorgt. Die breitere Nase und Taille des Fishboards erleichtern zudem das Anpaddeln von Wellen, sodass Surfer schneller in die Wellen gelangen können. Dies trägt nicht nur zu einer höheren Wellenausbeute bei, sondern verleiht Surfern auch ein zusätzliches Maß an Vertrauen und Sicherheit auf dem Wasser. Insgesamt bietet ein Fishboard eine unterhaltsame und verspielte Surf-Erfahrung und ermöglicht Surfern, kreative Manöver auszuprobieren und das Gefühl von Freiheit auf den Wellen zu genießen.



Artikel 1 - 10 von 10